Abgrenzungsfragen IHK/Handwerk

Existenzgründer und Unternehmen, die ihren Geschäftszweck ändern wollen können sich an ihre IHK oder Handwerkskammer wenden, um Fragen der Kammerzugehörigkeit vorab zu klären. Nach dem Gesetz gehören diejenigen Gewerbetreibenden zur IHK, die nicht zur Handwerkskammer gehören. Zur Handwerkskammer gehören diejenigen, die ein zulassungspflichtiges, zulassungsfreies oder handwerksähnliches Gewerbe (Handwerksordnung) betreiben. Insbesondere wegen der Meisterpflicht bei Ausübung eines zulassungspflichtigen Gewerbes gilt es, diesen Sachverhalt frühzeitig zu klären.

Bitte ermitteln Sie Ihre Kammerzugehörigkeit (über die Ansprechpartner-Suche auf der rechten Seite), damit wir Ihnen weiterführende Informationen als Link anbieten können.

zurück