Energie/Energieeffizienz

Unter Energieeffizienz wird verstanden, dass ein gewünschter Nutzen mit möglichst wenig Energieeinsatz erreicht wird. Gemäß dem ökonomischen Prinzip sind Vorgänge auf Dauer nur dann nachhaltig erfolgreich, wenn jeder unnütze Verbrauch vermieden wird. Das gilt im Besonderen auch für die Energie, die sich mit der Zeitdauer der wirkenden Leistung ergibt. Den rechtlichen Rahmen hierfür setzen EG-Richtlinien, die von nationalen Gesetzen und Verordnungen umgesetzt werden, z. B. Energieeinspargesetz. Insbesondere die begrenzten Ressourcen führen zu höheren Energiepreisen. Den dadurch steigenden Betriebskosten versucht man z. B. durch eine Steigerung des Wirkungsgrads entgegenzuwirken. Handwerksbetriebe haben die Möglichkeit, über die betriebstechnischen Berater der Handwerkskammer nähere Informationen zu bekommen, gewerbliche Unternehmen fragen ihre IHK. Zur Energieeffizienzberatung gibt es Förderung.

Bitte ermitteln Sie Ihre Kammerzugehörigkeit (über die Ansprechpartner-Suche auf der rechten Seite), damit wir Ihnen weiterführende Informationen als Link anbieten können.

zurück