ERP Beteiligung

Das ERP-Beteiligungsprogramm dient der Erweiterung der Eigenkapitalbasis von kleinen und mittleren Unternehmen durch Bereitstellung von Haftkapital über Kapitalbeteiligungsgesellschaften. Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit bis zu 499 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von maximal 50 Mio. €. Gefördert werden Kooperationen, Innovationen, Umstellungen bei Strukturwandel und Errichtungen, Erweiterungen, grundlegende Rationalisierungen oder Umstellungen von Betrieben. Weitere Informationen halten die StarterCenter vor.

Bitte ermitteln Sie Ihre Kammerzugehörigkeit (über die Ansprechpartner-Suche auf der rechten Seite), damit wir Ihnen weiterführende Informationen als Link anbieten können.

zurück