Gewerbesteuer

Jeder inländische Gewerbebetrieb unterliegt der Gewerbesteuer. Sie wird von den Städten/Gemeinden erhoben, die auch ihren jeweiligen Hebesatz festlegen. Bemessungsgrundlage ist der Gewerbeertrag, der wiederum auf Basis des Gewinns ermittelt wird. Steuerliche Grundlageninformationen bekommen Sie bei Ihrer Industrie- und Handelskammer bzw. Handwerkskammer.

Bitte ermitteln Sie Ihre Kammerzugehörigkeit (über die Ansprechpartner-Suche auf der rechten Seite), damit wir Ihnen weiterführende Informationen als Link anbieten können.

zurück