Ortskenntnisprüfung

Zur Erlangung der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung mit Taxis, muss vor der zuständigen Straßenverkehrsbehörde eine Ortskundeprüfung zum Nachweis der Ortskenntnisse abgelegt werden (§ 48 Abs. 4 Nr. 7 Fahrerlaubnis-Verordnung). Bei Gemeinden mit einer Größe von mehr als 50.000 Einwohnern muss diese Prüfung auch beim Führerschein zur Fahrgastbeförderung mit Mietwagen abgelegt werden. Die IHK Frankfurt führt die Ortskenntnisprüfung für Taxifahrer und Mietwagenfahrer im Pflichtfahrgebiet der Stadt Frankfurt durch. In allen übrigen Orten Hessens sind die Kommunen für die Ortskundeprüfung zuständig.

Bitte ermitteln Sie Ihre Kammerzugehörigkeit (über die Ansprechpartner-Suche auf der rechten Seite), damit wir Ihnen weiterführende Informationen als Link anbieten können.

zurück